über das Buch: Homo Deus

Auch wenn ich es ungern zugebe – ich hab’s aus der Bestsellerliste…

Ich höre es als Audiobuch und bin etwa zu einem Drittel durch. Allein die Einführung in die bisherigen Erfolge und Errungenschaften einer modernen Kultur lohnt sich im Angesicht des leidenschaftlichen Endzeitpessimismus schon. Doch keine Sorge – wem das zu optimistisch ist, der kommt gleichwohl auf seine Kosten, wenn sich der Autor grundlegenden Fragen zuwendet: Warum sollten Menschen, denen perfekte und nicht gesundheitsschädliche Glücksdrogen zur Verfügung stehen, sich nicht einfach den ganzen Tag zudröhnen (oder wie immer man das nennen wird). Warum sollten uns Wesen künstlicher Intelligenz (im Kontext hier sehr „anderer Intelligenz“) uns anders behandeln, als wir Menschen im Laufe der Geschichte Menschen mit „anderer Intelligenz“ behandelt haben…..

Link zum Buch